Erdbeer-Mango Smoothie – Rezept –

Wir mögen Smoothies sehr gerne. Ich mag nur die Zutatenliste bei den gekauften Smoothies nicht so gerne. Darum mache ich uns diese gerne selbst, da ich weiß, was im Smoothie ist (und was eben nicht). Ein Smoothie ist allerdings nichts, was man bei Durst trinken sollte, da doch ein sehr hoher Gehalt an Fruchtzucker durch das Obst enthalten ist. Viele gekauften Smoothies haben noch Konservierungsstoffe mir drin, verschiedene Süßungsmittel und manchmal sogar auch Farbstoffe. Ich finde, dass das einfach nicht sein muss. Hier kommt mein Erdbeer-Mango Smoothie.

Erdbeer-Mango Smoothie

 

Erdbeer-Mango Smoothie

Der Smoothie ist wirklich leicht, was die Zubereitung betrifft.

Die Zutaten: 

  • 200g frische Mango
  • 200g frische Erdbeeren (zur Not gehen auch gefrorene, die aber vorher bitte auftauen)
  • 1 EL Zitronensaft – frisch gepresst
  • 1 Tl Honig

Die Zubereitung: 

Die Mango habe ich geschält und in Stücke geschnitten. Die Erdbeeren geputzt und auch schon in Stücke geschnitten. Alles in einen Mixbecher (Blender oder Prep&Cook gehen natürlich auch). Zitronensaft und Honig drüber geben und alles fein mit einem Pürierstab pürieren. Den Smoothie in zwei Gläaser aufteilen und mit je einem Stück Erdbeere garnieren.

 

Erdbeer-Mango Smoothie

 

Einfach und lecker

Der selbstgemachte Smoothie schmeckt absolut lecker. Selbst meine Tochter sagte zu mir, dass der „mega geil“ schmeckt. Er ist nicht zu dünn und hat wirklich die perfekte Smoothie Konsistenz. So mögen wir Smoothies wirklich. Vor allem haben wir immer Obst zuhause. Und damit kann man viele unterschiedliche Smoothies zaubern. Ich mache aktuell sehr viel selbst, da ich weiß, was ich dann esse und trinke.

Smoothies sind sehr Gehaltvoll

Auch, wenn ich Smoothies wirklich gerne trinke. Sie sind nicht als Durstlöscher geeignet, da sie viel Fruchtzucker enthalten. Smoothies kannst Du zum Beispiel als Zwischenmahlzeit trinken. Wenn ich mir die Kalorien von einem Smoothie berechne, ist das schon einiges. Aber ein Smoothie ist selbstverständlich besser, als wenn ich mir ein Teilchen kaufe und das esse. Vor allem auch gesünder, da ich so einen großen Bedarf an meinen täglichen Vitaminen decken kann. Und ich persönlich finde sogar, dass ein Smoothie meinen kleinen Hunger stillt. Smoothies sind auch hervorragend für ein Meal-Prep geeignet. Ein leckeres Vollkornbrot belegt mit Salat, Tomate und Käse oder wer mag, Putenbrust, dazu ein Smoothie und Wasser oder ungesüßten Tee, um den Durst zu löschen. Ein perfektes Mittagessen 🙂

 

Magst Du Smoothies oder bist Du eher kein Fan davon?

 

Vielleicht hast Du ja Lust, meinen Blog per Email zu abonnieren. So verpasst Du keinen Blogbeitrag mehr von mir. Wenn Du ein Rezept nachkochst- oder backst, würde ich mich über Dein Feedback freuen, wie es Dir schmeckt, oder was ich vielleicht ändern könnte. Das wäre sehr wichtig für mich. Danke 🙂

 

Deine Yvonne