Kategorie: Das habe ich gelesen

Ich erzähle Dir von den Büchern, die ich gelesen habe und rezensiere sie hier ein wenig. Allerdings wird nicht zu viel verraten denn es soll ja spannend bleiben.

Das Universum steht hinter Dir

Das Universum steht hinter Dir – Rezension –

Heute möchte ich Dir ein wunderschönes Kartendeck vorstellen. „Das Universum steht hinter Dir“ –  Manchmal fühlt sich doch jeder von uns mal blöd. Man ist demotiviert, hat depressive Phasen, Depressionen, Burnout oder sogar heftige Ängste. Mir tun dann zum Beispiel leibe Worte gut. Worte, die mich aufbauen oder motivieren. Mich trösten und mir etwas Halt geben. Natürlich hilft das nicht immer aber es tut gut. Passend dazu gibt es ein tolles Kartendeck von Gabrielle Bernstein mit 52 Karten.

Weiterlesen

Abnehmen mit Köpfchen – Buchrezension

Auch im neuen Jahr werde ich einiges lesen und Dir dir Bücher vorstellen. Heute geht es mal wieder um ein Buch, was das Thema „Abnehmen“ beinhaltet. Das Buch ist von Dr. Susan Peirce Thompson und trägt den Titel „Abnehmen mit Köpfchen“. Der Untertitel verrät eigentlich schon einiges – Programmieren Sie Ihr Gehirn auf Schlank. Das Buch wurde schon im Juli 2018 veröffentlicht und ich bin eigentlich bisschen spät darauf gekommen. Aber lieber spät, als nie, oder? Um was geht es

Weiterlesen

Heile deine Gedanken, heile dein Leben von Louise Hay – Buchrezension –

Heute möchte ich Dir wieder mal ein tolles Buch ans Herz legen. Von Louise Hay – „Heile Deine Gedanken, heile Dein Leben„. Ich liebe Louise Hay und höre mir auch regelmäßig ihre Affirmationen an und habe mir auch einige Hörbücher bestellt. Die Affirmationen tun mir, meinem Körper und auch meiner Seele gut. Auch das Lesen der Bücher von Louise Hay ist dafür sehr gut geeignet. Heile Deine Gedanken, heile Dein Leben hat mich sofort alleine nur durch den Titel angesprochen

Weiterlesen

Entdecke Dich – Buchrezension –

Kennst Du Dich? Du wirst Dich jetzt bestimmt fragen, ob ich einen an der Klatsche habe aber die Frage ist mein voller Ernst. Kennst Du Dich selbst? Und wenn ja, wie gut kennst Du Dich selbst? Passend dazu (und ja, es geht wieder um das Thema Achtsamkeit) habe ich ein tolles Buch, was ich Dir heute gerne vorstellen möchte. Es geht um das Buch „Entdecke Dich“ von Elena Brower.  Manchmal hilft so ein Buch, um den Weg zu sich selbst

Weiterlesen

Be mindful – Einfach mal abschalten – Buchrezension –

Meditation, Achtsamkeit, Yoga, positives Denken, Affirmationen – all das gehört mittlerweile zu meinem Leben dazu. Da dies aber ein sehr breit gefächertes Themengebiet ist, lese ich immer wieder neue Bücher zu dem Thema oder ich lasse sie mir als Hörbuch vorlesen. Wie auch das Hörbuch von Suze Yalof Schwartz: „Be mindful – Einfach mal abschalten„, welches von Esther Schweins gelesen wird. Esther Schweins höre ich eh und je schon gerne und muss sagen, dass ihre Stimme perfekt zu dem Hörbuch

Weiterlesen

Mein Bullet-Planer für Ideen, Ziele und Träume – Buchrezension –

Ich habe mal wieder ein tolles Buch für Dich, falls Du Interesse am Bulletjournaling hast. Ich liebe es und habe nun sogar 2. Eins als Buch und eins über Goodnotes im iPad. Ist ganz praktisch. Allerdings fülle ich mehr im Buch aus, als im iPad, obwohl das iPad einfacher ist, was löschen und korrigieren betrifft. Aber im Buch klebe ich noch echte Sticker und Washitape mit rein, kann Nozitzettel einkleben, Fotos und vieles mehr. Ja, das geht auch mit dem

Weiterlesen

Sauwohl oder hundeelend? *Buchvorstellung*

Manchmal möchte ich Dinge aufschreiben, habe aber keine Zeit für ein ausführliches Tagebuch. Ich möchte reflektieren, wie es mir an manchen Tagen ging und genau dafür gibt es eine Art „Ausfülltagebuch“. Diesmal habe ich mich für „Sauwohl oder hundeelend“ von Christiane Schlüter entschieden. Dieses Buch gibt es schon seit 2014 und ist auch (hoffentlich) weiterhin erhältlich. Denn ich kann hier tatsächlich einiges festhalten, was mich am Tag beschäftigt hat. Es ist auch nicht schlimm, wenn ich mal nichts eintrage, da

Weiterlesen

Das kleine Buch der großen Fragen *Buchrezension*

Juhuu – ich habe mal wieder Zeit, um ein tolles Buch vorzustellen. Heute geht es um „Das kleine Buch der großen Fragen“ von Gisela Schmalz. Ein Buch als Inspiration für richtig gute Gespräche. Oder einfach dafür, sich selbst noch etwas besser kennen zu lernen. Wer bin ich eigentlich? Mit diesem Buch und natürlich mit meinen Antworten auf die darin enthaltenen Fragen, kann ich auf die Frage der Fragen auch eine Antwort finden. Wer bin ich und wer bist Du? Möchtest

Weiterlesen

Keine Angst! …ist auch eine Lösung – Buchrezension –

Das ich mehr als mein halbes Leben schon mit Ängsten zu tun habe, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Damals habe ich versucht, nicht darüber zu reden. Doch seit dem ich offen damit umgehe, geht es mir besser und ich kann auch um einiges eher mit und auch an dieser Problematik arbeiten. Ich hatte einige Rückschläge aber auch viele Erfolgserlebnisse. Und ich lese weiterhin Bücher, die mir vielleicht in der Zukunft noch etwas weiter helfen können, an meinen Ängsten zu

Weiterlesen

Der Fünfzigjährige, der den Hintern nicht hochbekam, bis ihm ein Tiger auf die Sprünge half

Ja, ich gebe zu, dass da oben ist ein sehr langer Titel. Aber dieser Titel passt einfach zu dem dazu gehörigen Buch. „Der Fünfzigjährige, der den Hintern nicht hochbekam, bis ihm ein Tiger auf die Sprünge half“ von Mikael Bergstrand hat mich auch sofort angesprochen. ich bin zwar noch keine fünfzig aber ich habe meinen Hintern auch lange nicht hoch bekommen und mir musste ein Löwe helfen, dass ich diesen endlich mal in Wallung bringe. Irgendwie passt das einfach und

Weiterlesen