Kategorie: Einfach ich!

Ich schreibe, was mich bewegt, wie es mir geht. Gesundheitlich, körperlich, psychisch und was mir sonst so in meinem Kopf vorgeht. Manchmal ein ziemliches Gedankengulasch aber lesenswert.

Bye, bye lieber April

Nun ist der April auch schon wieder vorbei. Mir kommt es so vor, als hätte ich doch erst den letzte Post für März geschrieben. Die Zeit rennt mir einfach nur so weg. Das fällt mir jeden Tag aufs neue auf. Beim Spaziergang die Woche habe ich auch gesagt – wir haben schon Mittwoch? Gestern war doch erst Montag. Wo ist denn der Dienstag hin? Manchmal habe ich das Gefühl, ich hätte irgendwie irgendwas an Zeit „verpasst“. Kennst Du das auch?

Weiterlesen
Bye, bye März

Bye, bye lieber März

Nun ist er da – der letzte Tag im März. Morgen haben wir schon April und ich frage mich, wo die Zeit gebleiben ist. Wir hatten doch erst Weihnachten und Silvester und jetzt? Die Zeit wurde umgestellt, in der Natur wird es langsam wieder grün und bunt und die Temperaturen steigen. Zum Glück, denn die Wärme und der Sonnenschein sind schließlich auch Balsam für die Seele. Bei uns war einiges los im März und davon möchte ich ein bisschen was

Weiterlesen
Frohes neues Jahr

Frohes neues Jahr – Willkommen 2020

Neues Jahr und einige Veränderungen stehen an – heute haben wir sogar schon den 02. Januar. Unglaublich, oder? Ich habe das letzte Jahr leider krank verlassen und das neue Jahr krank begonnen. Eigentlich hatte ich ab gestern einiges vor. Nun darf ich das aber verschieben, bis ich endlich wieder fit bin. Ich muss gestehen, dass ich schon ewig nicht mehr so gelegen habe, wie aktuell und mir ging es auch schon ewig nicht so mies wie jetzt aber auch das

Weiterlesen
Weihnachtsmarkt

Es war einmal ein Weihnachtsmarkt…

Es war einmal ein Weihnachtsmarkt. Auf diesen hat man sich die ganze Zeit gefreut. Die hübschen, geschmückten Buden, aus denen der weihnachtliche Duft strömt und das Ambiente in der ganzen Stadt. Eine kleine Kreisstadt im Westerwald. Die Vereine und Händler waren vertreten und in der ersten und dritten Adventswoche gab es einen wunderschönen Krammarkt. Man hat sich mit Freunden und Kollegen gerne dort getroffen und viel Zeit miteinander verbracht. Es war einmal ein Weihnachtsmarkt, der leider nur noch in der

Weiterlesen

Die wirkliche Problematik meiner Psyche

Nun, es ist nicht ganz einfach, wenn man mit sich selbst Probleme hat raus zu finden, wieso man diese überhaupt hat. Es wird gerätselt, viel darüber nachgedacht, mit Therapeuten gesprochen und trotzdem findet keiner irgendeinen Ansatz, woher denn die ganzen Probleme kommen. Dafür musste ich nun 41 Jahre alt werden und ein schönes, langes Gespräch mit meiner Mum führen. Wir haben herausgefunden, dass es bestimmte Dinge nicht sein können. Redeten über vieles andere, bis mir dann doch klar wurde, was

Weiterlesen

Wenn die Psyche streikt…

Eigentlich geht es mir gut. Eigentlich heißt aber, dass irgendwas nicht stimmt und so ist es aktuell bei mir. Ich bin ausgebrannt. Fertig mit den Nerven. Habe einen Rückschlag, der wirklich heftig sitzt. Ich kann zwar damit leben und weiß, wie ich damit umzugehen habe. Trotzdem ist es kein schönes Gefühl. Vieles was ich mir angeeignet habe, muss ich wieder von Vorne anfangen. Positives Denken und Affirmationen sind normal meine persönlichen Dinge, die mir immer geholfen haben. Jedoch bin ich

Weiterlesen

Momentaufnahmen sind nicht das Leben!

Ich habe mir in der letzten Zeit sehr viele Gedanken gemacht. Und zwar geht es um meinen Blog, um Instagram, um Facebook und auch um YouTube. Kurz gesagt eigentlich über die kompletten sozialen Medien. Ich finde es interessant, wie sich manche über kurze Videos meinen, ein Urteil bilden zu können. Oder über Bilder, die man macht. Ein Bild… Das ist ein kurzer Moment. Ein Video. Das ist durch viele Momente entstanden, die zusammen geschnitten wurden und nicht stundenlanges tun einer

Weiterlesen

Gute Vorsätze oder neue Ziele für das neue Jahr

Das alte Jahr verabschiedet sich langsam und viele von uns machen sich wieder einmal Gedanken, über die guten Vorsätze im nächsten Jahr. Allerdings werden diese Vorsätze sehr schnell wieder ignoriert. Aus dem Grund setze ich mir immer Ziele. Die sind ach nicht nur für das kommende Jahr, sondern auch allgemein. Wenn ich mein Ziel nicht in einem Jahr schaffe, schaffe ich es eben in zwei Jahren. Ich setze mich wegen sowas auch nicht mehr unter Druck und da liegt eigentlich

Weiterlesen

Mein Leben und andere Katastrophen

Ich habe in diesem Jahr wieder viel erlebt. Den ersten schlimmsten Tag hatte ich /hatten wir vor 13 Jahren. Den Schock vom letzten Jahr noch nicht realisiert, von vielen Menschen habe ich mich freiwillig getrennt, das Leben bzw, mein Leben selbst in die Hand genommen, einige Ziele habe ich endlich erreicht, den nächsten Verlust erleben müssen und ganz viel Chaos gehabt und habe es jetzt noch…zumindest im Kopf. Ja, das beschreibt ungefähr dieses Jahr. Nein, das beschreibt unseren letzten 2

Weiterlesen

Warum ich Langeweile liebe

  Für viele ist Langeweile etwas Furchtbares. Ich erinnere mich noch ganz genau, wie sehr ich mir früher die langsam dahin plätschernden Sonntagabende wegwünschte: Im Fernsehen lief nichts, die Geschäfte waren geschlossen und mit Freunden verabreden war auch nicht möglich, da ich am nächsten Morgen früh raus musste. Ich bin dankbar, dass diese Zeiten vorbei sind. Mittlerweile liebe ich das Gefühl, einfach nichts tun zu müssen. Keine Termine, keine Deadlines und keine „kleinen“ Erledigungen. Im Leben eines Erwachsenen kommt dies

Weiterlesen