Köstliche Naan Brote ganz einfach selbst gemacht

Köstliche Naan Brote ganz einfach selbst gemacht – Mein Mann liegt mir schon seit Jahren in den Ohren, dass er einmal ein ganz leckeres Naan Brot gegessen hat und er es so gerne nochmal essen würde. Leider hat er damals das Rezept nicht bekommen und ich dachte, ich bekomme es eh nicht so hin, wie das Naan damals war. Da ich in letzter Zeit aber so viel ausprobiere dachte ich, ich könnte ja endlich mal versuchen, ein Naan Brot zu machen. Gesagt, getan und ich habe nun ein Rezept, was auch nicht schlecht für die Linie ist. Ein sehr figurfreundliches Naan Brot, was meinem Mann sogar besser schmeckt als das, was er damals gegessen hat.

Naan Brot

Köstliches Naan Brot ganz einfach selbst gemacht

Ich verrate Dir heute mein Naan Brot Rezept und wie Du es zubereiten kannst. Eigentlich ist es ganz einfach. Ein bisschen Wartezeit musst Du allerdings mit einplanen aber ansonsten ist es richtig leicht, dieses leckere Naan Brot zu machen.

Zutaten:

  • 250g Dinkelmehl Typ 630
  • 120g Skyr
  • 100ml fettarme, lauwarme Milch
  • 1/2 TL Zucker
  • 1 TL Trockenhefe
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Backpulver

Die Zubereitung:

Zuerst werden Hefe und Zucker in der lauwarmen Milch aufgelöst. Das Mehl gibst Du in eine Schüssel und bildest in der Mitte eine kleine Mulde. In diese Mulde gibst Du dann die lauwarme Hefemilch und mischst diese mit etwas Mehl vom Rand. So lässt Du das dann ungefähr 15 Minuten gehen. Dann kommen Skyr, Salz und Backpulver dazu. Das ganze wird dann mindestens 3-5 Minuten geknetet. Dazu kannst Du den Mixer mit Knethaken nutzen. Nach der Knetzeit muss der Teig ungefähr eine Stunde an einem warmen Ort ruhen.

Nach der Gehzeit nimmst Du eine Silikonbackmatte und gibst etwas Mehl drauf. Auf dem Mehl knetest Du den Teig nochmal mit den Händen gut durch (ich nutze dazu Küchenhandschuhe zum Kochen und Backen). Den Teig teilst Du dann in 6 Stücke. Diese Stücke werden dann zu kleinen Fladen geformt.

 

Köstliche Naan Brote

 

Diese Fladen werden dann in einer gut beschichteten Pfanne ausgebacken. Du gibst den Fladen in die heiße Pfanne und wartest, bis dieser Bläschen wirft. Dann umdrehen und nochmal kurz backen. Fertig sind die Naan Brote.

 

Köstliche Naan Brote

Köstliche Naan Brote

Köstliche Naan Brote

 

Naan Brote – süß, deftig und ohne alles ein Genuss

Wir haben nun schon öfter die leckeren Naan Brote gemacht. Sie schmecken frisch natürlich am besten. Direkt etwas Kräuterbutter auf dem warem Brot verteilt, ist eine regelrechte Geschmacksexplosion. Aber wenn was übrig bleibt, kannst Du Dein Naan Brot auch zum Frühstück genießen. Einfach kurz aufbacken (geht ganz einfach in einer Heißluftfritteuse) und nach belieben bestreichen oder belegen.

 

Köstliche Naan Brote

 

 

Ich denke, dass man in den Teig auch frische Kräuter geben kann. Allerdings würde ich dann keinen süßen Aufstrich dazu essen 😉

Vielleicht hast Du ja Lust, meinen Blog per Email zu abonnieren. So verpasst Du keinen Blogbeitrag mehr von mir. Wenn Du ein Rezept nachkochst- oder backst, würde ich mich über Dein Feedback freuen, wie es Dir schmeckt, oder was ich vielleicht ändern könnte. Das wäre sehr wichtig für mich. Danke 🙂

 

Deine Yvonne