Kategorie: Einfach ich!

Ich schreibe, was mich bewegt, wie es mir geht. Gesundheitlich, körperlich, psychisch und was mir sonst so in meinem Kopf vorgeht. Manchmal ein ziemliches Gedankengulasch aber lesenswert.

Momentaufnahmen sind nicht das Leben!

Ich habe mir in der letzten Zeit sehr viele Gedanken gemacht. Und zwar geht es um meinen Blog, um Instagram, um Facebook und auch um YouTube. Kurz gesagt eigentlich über die kompletten sozialen Medien. Ich finde es interessant, wie sich manche über kurze Videos meinen, ein Urteil bilden zu können. Oder über Bilder, die man macht. Ein Bild… Das ist ein kurzer Moment. Ein Video. Das ist durch viele Momente entstanden, die zusammen geschnitten wurden und nicht stundenlanges tun einer

Weiterlesen

Gute Vorsätze oder neue Ziele für das neue Jahr

Das alte Jahr verabschiedet sich langsam und viele von uns machen sich wieder einmal Gedanken, über die guten Vorsätze im nächsten Jahr. Allerdings werden diese Vorsätze sehr schnell wieder ignoriert. Aus dem Grund setze ich mir immer Ziele. Die sind ach nicht nur für das kommende Jahr, sondern auch allgemein. Wenn ich mein Ziel nicht in einem Jahr schaffe, schaffe ich es eben in zwei Jahren. Ich setze mich wegen sowas auch nicht mehr unter Druck und da liegt eigentlich

Weiterlesen

Mein Leben und andere Katastrophen

Ich habe in diesem Jahr wieder viel erlebt. Den ersten schlimmsten Tag hatte ich /hatten wir vor 13 Jahren. Den Schock vom letzten Jahr noch nicht realisiert, von vielen Menschen habe ich mich freiwillig getrennt, das Leben bzw, mein Leben selbst in die Hand genommen, einige Ziele habe ich endlich erreicht, den nächsten Verlust erleben müssen und ganz viel Chaos gehabt und habe es jetzt noch…zumindest im Kopf. Ja, das beschreibt ungefähr dieses Jahr. Nein, das beschreibt unseren letzten 2

Weiterlesen

Warum ich Langeweile liebe

  Für viele ist Langeweile etwas Furchtbares. Ich erinnere mich noch ganz genau, wie sehr ich mir früher die langsam dahin plätschernden Sonntagabende wegwünschte: Im Fernsehen lief nichts, die Geschäfte waren geschlossen und mit Freunden verabreden war auch nicht möglich, da ich am nächsten Morgen früh raus musste. Ich bin dankbar, dass diese Zeiten vorbei sind. Mittlerweile liebe ich das Gefühl, einfach nichts tun zu müssen. Keine Termine, keine Deadlines und keine „kleinen“ Erledigungen. Im Leben eines Erwachsenen kommt dies

Weiterlesen

Blogger werden ist nicht schwer…

Blogger sei dagegen umso schwerer. Es ist wirklich so – einen Blog kann heute jeder erstellen. Oft sogar kostenlos. Man sucht sich ein Thema aus (oder vielleicht sogar mehrere Themengebiete), ein passendes Design, einige Plugins und los geht es. Es werden Ideen gesammelt für die passenden Beiträge, Fotos werden geschossen und bearbeitet und dann wird geschrieben. So einfach ist das. Oder vielleicht auch nicht. Ich blogge nun seit sieben Jahren. Ich habe auch schon eine tolle Community aber ich habe

Weiterlesen

Manchmal muss auch eine Pause sein…

Ich bin nun halbwegs wieder da, nachdem ich mir eine kleine Pause gegönnt habe. Ich hatte leider sehr viel um die Ohren. Familiär, arbeitstechnisch und noch vieles andere, was mich ein bisschen in die Knie und somit auch zu einer kleinen Verschnaufpause gezwungen hat. Eine Pause, in der ich mit Rückschlägen zu kämpfen hatte, mit Dingen zurecht kommen musste, die wirklich nicht so einfach waren und nun hoffe ich, langsam wieder alles im Kopf geordnet zu bekommen. Eine Pause hatte

Weiterlesen

Das Leben endlich wieder (er)leben können…

Es gab Tage, an denen ich einfach aufgegeben habe. An denen ich mich aufgegeben habe. Jedoch gibt es Menschen, die mich nie aufgegeben haben. Die sich immer um mich gesorgt haben, die versucht haben, mich aufzubauen und die es am Ende auch geschafft haben, dass ich langsam wieder angefangen habe zu leben. Ich lerne nach und nach, das Leben wieder zu leben und es ist ein wunderschönes Gefühl. Meine damalige Selbstaufgabe ist einer Lebensfreude gewichen. Ich mache Dinge, von denen

Weiterlesen

Wunderheilung? Du warst wohl nie wirklich krank…

Ich habe letzte Woche ein neues Video hochgeladen, in dem ich erzählt habe, dass es mir besser geht und dass ich wieder arbeiten werde. Dass dann weniger Videos kommen und ich momentan auch keine Video-Kooperationen mit anderen YouTubern mitmachen werde. Ich wollte einfach mal etwas Positives erzählen denn wenn man irgendwelche sozialen Netzwerke öffnet, sieht man nur Mord- und Totschlag, Krankheiten und Gejammere. Ich dachte eigentlich, dass positive Dinge schön sind und das sich andere Menschen vielleicht mit mir mit

Weiterlesen

Vom Neid zerfressen…

Ich hatte ein wunderschönes Wochenende. Wir waren unterwegs, haben gegrillt und hatten wirklich eine tolle Zeit. Zwischendurch war ich aber mit meinem Handy online und surfte etwas durchs Internet. Wisst Ihr, was mir aufgefallen ist? Es gibt leider viel zu viele Menschen, die einem anderen Menschen nichts gönnen. Die andere schlecht machen müssen, um selbst gut dazustehen. Sei es das Aussehen, sei es der Beruf, sei es der Ausdruck, die Klamotten, die Familiensituation, der Beruf etc. Die Liste lässt sich

Weiterlesen

Ich bin „Hauptberuflich Prinzessin…“

Ja, ich bin hauptberuflich eine Prinzessin. Ich fühle mich manchmal zumindest so und das ist auch gut so. Es gibt Tage, an denen fühle ich mich wie Aschenputtel. Das sind meine so genannten „Keiner liebt mich Tage“ aber das ist pure Einbildung weil ich eigentlich ganz genau weiß, dass ich geliebt werde. Ich brauche auch keinen Prinzen auf einem weißen Pferd. Ich habe meinen Prinzen in einem Subaru Justy. Ich bin trotzdem Hauptberuflich an manchen Tagen eine Prinzessin. Die Prinzessinnen

Weiterlesen